Lilenyas Bücherblog

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Rezensionen
  Bücher 2009
  Bücher 2008
  Bücher 2007
  Bewertungsschema
  Keeper
  Hinweis zum Copyright
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    fachbuchholzer

    crashpin
    - mehr Freunde




  Links
   Liebesromanforum
   my Fanbase
   Happy-End-Bücher
   Klusis Lesetagebuch
   Tauschticket
   Buchhändleralltag
   Bücher zum Träumen
   Sasys Blog
   Crashpin's Blog
   Björns Blog
   Rebeccas Blog



Webnews



http://myblog.de/lilenya

Gratis bloggen bei
myblog.de





Klappe, Liebling!

von Jennifer Crusie

Inhalt

Lucy Armstrong dreht eigentlich Hundewerbespots in New York. Doch nun soll sie die letzten Actionszenen eines Filmes zu Ende drehen. Mit an dem Film arbeitet auch ihre Schwester Daisy, die sie eine Weile nicht mehr gesehen hat, und ihr Exmann Nash.

Während sich Lucy mit ihrer kleinen Nichte beschäftigt, geht ihr auf, dass etwas an dem Film nicht stimmen kann, denn er war ursprünglich nicht als Actionfilm geplant und die nun zu drehenden Szenen sind eigentlich unsinnig. Zusammen mit J.T. Wilder, einem Marine, der den Hauptdarsteller in den Actionszenen doubeln soll, begibt sie sich auf die Suche nach der Wahrheit, doch dabei geraten die beiden mehr als einmal in brenzlige Situationen...

 

Review

Ich habe alle bisher in Deutschland erschienenen Romane von Jennifer Crusie gelesen und bin ein großer Fan ihres lockeren, lustigen Schreibstils.

Die Besonderheit an diesem Roman ist, dass sich Crusie mit dem Autor zahlreicher Actionbücher, Bob Mayer, zusammen getan hat, und dadurch eine rasante Mischung zwischen Liebes- und Actionroman zustande gekommen ist.
Trotz der etwas diffusen Story kann man sich gut einlesen und die Figuren sind realistisch genug gezeichnet. Immer wieder kollidieren die Schreibstile der Autoren, was das Lesen aber nur interessanter macht.

Ich muss gestehen, dass ich Crusies Frauenromane etwas besser finde als diesen hier, schlecht ist er aber trotzdem nicht.

Leider ist Bob Mayer bei uns noch unbekannt, daher kann ich nur darauf verweisen, dass das Buch für diejenigen, die gern Jennifer Crusie lesen, auch lesenswert ist.

7 von 9 Punkten!

(ursprünglich hier veröffentlicht: http://www.myfanbase.de/index.php?mid=1014&tid=994, Copyright liegt bei MyFanbase!)

11.10.07 22:50
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung