Lilenyas Bücherblog

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Rezensionen
  Bücher 2009
  Bücher 2008
  Bücher 2007
  Bewertungsschema
  Keeper
  Hinweis zum Copyright
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    fachbuchholzer

    crashpin
    - mehr Freunde




  Links
   Liebesromanforum
   my Fanbase
   Happy-End-Bücher
   Klusis Lesetagebuch
   Tauschticket
   Buchhändleralltag
   Bücher zum Träumen
   Sasys Blog
   Crashpin's Blog
   Björns Blog
   Rebeccas Blog



Webnews



http://myblog.de/lilenya

Gratis bloggen bei
myblog.de





Blutopfer

von J.R. Ward

Band 1/Teil 2 der ~Black Dagger Brotherhood~

Inhalt

Die Black Dagger sind eine kleine Kampftruppe von Vampiren.
Ihr Auftrag: Die verbliebenen Vampire auf der Erde zu beschützen.
Ihre Feinde: Die Lesser. Sie sind Menschen, die ihrer Seele beraubt wurden und deren Ziel die völlige Vernichtung aller Vampire ist.

In der Fortsetzung von „Nachtjagd“ steigt man sofort in die Geschichte ein.

Wrath und Beth fühlen sich unwiderstehlich zueinander hingezogen. Beinahe ist Wrath in Versuchung, alle seine Überzeugungen, die er über Jahrhunderte gepflegt hat, über Bord zu werfen und sich an sie zu binden.
Doch die Lesser sind den Black Daggern dicht auf den Fersen und haben es auf ihn abgesehen. Durch seine Verbindung mit Beth gerät auch sie in Gefahr…

Kritik

Dieses Buch schließt direkt an „Nachtjagd“ an, da der Verlag das Originalbuch im Deutschen in zwei Teile geteilt hat. Es ist also unbedingt nötig, den Vorgänger zu lesen, bevor man zu diesem Buch greift!

Die Story um die Black Dagger konnte mich im ersten Buch nicht so richtig überzeugen. Sie war in Ordnung, mehr aber auch nicht. Mittlerweile sehe ich ein, dass es ein Fehler war, nicht direkt den zweiten Band zu lesen, also ein komplettes Buch zu haben. Denn nun sieht meine Meinung ganz anders aus.

Die Vampire sind sehr interessant dargestellt. Da man von vornherein weiß, dass es sich bei den Black Daggern um eine Serie handelt, interessieren die anderen Mitglieder der Truppe besonders. Vor allem Zsadist, der gefährlichste und ruheloseste von ihnen, weckt die Neugier des Lesers. Ich bin schon sehr gespannt auf sein Buch!

Auch die Liebesgeschichte zwischen Beth und Wrath entwickelt sich sehr schön, es macht Spaß sie zu lesen. Die Spannung ist in diesem zweiten Buch noch höher als im ersten und macht wirklich neugierig darauf, wie die Serie weiter geht.

Fazit

Wer Liebesromane mit Spannung mag und sich für Vampire interessiert wird hier die perfekte Mischung aus beidem finden. Einziges Manko ist mal wieder, dass der Verlag das Buch gesplittet hat, wodurch man zwei Bücher kaufen muss, um eins zu bekommen.

9 von 9 Punkten!

OT: Dark Lover (Part 2)
302 Seiten

26.5.08 21:24
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung