Lilenyas Bücherblog

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Rezensionen
  Bücher 2009
  Bücher 2008
  Bücher 2007
  Bewertungsschema
  Keeper
  Hinweis zum Copyright
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    fachbuchholzer

    crashpin
    - mehr Freunde




  Links
   Liebesromanforum
   my Fanbase
   Happy-End-Bücher
   Klusis Lesetagebuch
   Tauschticket
   Buchhändleralltag
   Bücher zum Träumen
   Sasys Blog
   Crashpin's Blog
   Björns Blog
   Rebeccas Blog



Webnews



http://myblog.de/lilenya

Gratis bloggen bei
myblog.de





In Liebe, Ihre Eloise

von Julia Quinn

Band 5 der ~Bridgerton-Serie~

Inhalt

Nachdem ihre beste Freundin geheiratet hat, ist Eloise Bridgerton etwas verzweifelt. Mit 28 Jahren ist sie im Englang des frühen 19. Jahrhunderts bereits eine alte Jungfer. Als ihre Briefbekanntschaft Sir Phillip Crane ihr schriftlich vorschlägt, zu heiraten, fährt sie heimlich zu ihm.

Womit sie jedoch nicht gerechnet hatte, waren erstens seine Kinder und zweitens seine doch recht kühle Art. Eloise möchte unbedingt feststellen, ob sie nun wirklich zueinander passen.
Dann stehen jedoch plötzlich ihre Brüder vor der Tür und es sieht aus, als hätte sie nun keine große Wahl mehr…

Kritik

Dies war mein zweiter Roman aus Julia Quinns hoch gelobter Bridgerton-Reihe. Ich muss wirklich zugeben, die Familie wächst einem ans Herz. Auf Eloise war ich bereits in „Penelopes pikantes Geheimnis“, in dem ihre beste Freundin Penelope und ihr Bruder Colin die Hauptfiguren sind, aufmerksam geworden. Sie kommt einem sehr klug und pfiffig vor und man möchte unbedingt ihre Geschichte lesen.

Generell lese ich so gut wie nie Bücher, die in Regency-England spielen. Der Umgang der Menschen miteinander ist mir einfach zu förmlich und zugeknöpft. Allerdings muss ich sagen, dass hier Julia Quinn wirklich eine Ausnahme bildet. Sie versteht es sehr gut, die höfliche Umgangsart darzustellen, gleichzeitig aber auch aufzuzeigen, dass z.B. Geschwister oder Liebespaare auch anders miteinander umgehen, lockerer und vertrauter.

Sir Phillip Crane war mir zu Beginn des Buches nicht wirklich sympathisch. Er wird als leicht mürrisch und distanziert beschrieben und wird zum Teil von den geistern seiner Vergangenheit verfolgt. Doch wie sich die Liebe zwischen ihm und Eloise entwickelt, ist wirklich sehr schön dargestellt. Das Buch lädt eindeutig zum Schmökern ein. Auch wenn es mir nicht ganz so gut gefallen hat wie „Penelopes pikantes Geheimnis“, ist es trotzdem sehr schön zu lesen und ich kann es empfehlen.

Fazit

Empfehlenswerter Bridgerton-Roman mit Herz.

8 von 9 Punkten!

Die Bridgertons

1)      Wie erobert man einen Duke? (Daphne)
2)      Wie bezaubert man einen Viscount? (Anthony)
3)      Zauber einer Ballnacht (Benedict)
4)      Penelopes pikantes Geheimnis (Colin)
5)      In Liebe, Ihre Eloise (Eloise)
6)      Ein hinreißend verruchter Gentleman (Francesca)
7)      Mitternachtsdiamanten (Hyacinth)
8)      Hochzeitsglocken für Lady Lucy (Gregory)

OT: To Sir Phillip, with Love
319 Seiten
Genre: Historischer Liebesroman (Regency)

 

4.11.08 11:07
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung