Lilenyas Bücherblog

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Rezensionen
  Bücher 2009
  Bücher 2008
  Bücher 2007
  Bewertungsschema
  Keeper
  Hinweis zum Copyright
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    fachbuchholzer

    crashpin
    - mehr Freunde




  Links
   Liebesromanforum
   my Fanbase
   Happy-End-Bücher
   Klusis Lesetagebuch
   Tauschticket
   Buchhändleralltag
   Bücher zum Träumen
   Sasys Blog
   Crashpin's Blog
   Björns Blog
   Rebeccas Blog



Webnews



http://myblog.de/lilenya

Gratis bloggen bei
myblog.de





Habe Mutter, brauche Vater

von Susan Mallery

Band 2 der ~Buchanan-Serie~

Inhalt

Elissa Towers ist seit Jahren gewohnt, auf sich allein gestellt zu sein. Zusammen mit ihrer kleinen Tochter lebt sie in einer bescheidenen Wohnung und hält sich mit einem Job als Kellnerin über Wasser. Als ihr neuer Nachbar Walker Buchanan ihr seine Hilfe bei einem platten Reifen anbietet, ist sie zunächst alles andere als begeistert. Auf die Hilfe anderer möchte sie nicht angewiesen sein.
Walker selbst trägt auch einige Geheimnisse mit sich herum. Vor kurzem ist er bei den Marines ausgestiegen, nachdem einen guten Freund eine Kugel getroffen hat, die eigentlich für ihn bestimmt war. Er sucht auf keinen Fall nach einer Beziehung, aber die widerspenstige Elissa zieht ihn doch magisch an.
Trotz aller Widerstände freunden sich die beiden an und fühlen bald, dass da mehr zwischen ihnen ist. Doch sie wehren sich vehement dagegen…

Kritik

Dies ist der zweite Band um ein Mitglied der Familie Buchanan und es hat mir wieder sehr gut gefallen. Susan Mallery schildert ihre Figuren sehr warmherzig, anders lässt es sich nicht beschreiben. Sogar die Nebenfiguren entwickeln eine gewisse Tiefe und dienen nicht nur der Zierde.
Elissa hat schon viel erlebt und hat ein großes Verantwortungsgefühl ihrer Tochter gegenüber. Wie sie ist man auch als Leserin sehr interessiert daran, wie Walker unter seiner ruhigen, manchmal mürrischen Schale ist. Ehemalige Militär-Angehörige sind sowieso immer sehr interessant.

Die Geschichte selbst entwickelt sich recht langsam, wird aber nie langweilig. Zum Ende hin aber ich sogar eine oder zwei Tränen vergossen, weil die Geschichte wirklich zu Herzen ging. Und natürlich macht dieses Buch unglaubliche Lust auf die weiteren Folgebände, vor allem auf den nächsten um Reid.

Fazit

Ein sehr schöner zweiter Band einer ganz wundervollen Serie.

8 von 9 Punkten!

OT: Irresistible
396 Seiten
Genre: zeitgenössischer Liebesroman

Die Buchanans

1)      Suche: Köchin, Biete: Liebe
2)      Habe Mutter, brauche Vater
3)      Kenne alle, will nur eine
4)      Tausche mich, nehme dich

 

 

29.7.09 18:15
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung