Lilenyas Bücherblog

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Rezensionen
  Bücher 2009
  Bücher 2008
  Bücher 2007
  Bewertungsschema
  Keeper
  Hinweis zum Copyright
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    fachbuchholzer

    crashpin
    - mehr Freunde




  Links
   Liebesromanforum
   my Fanbase
   Happy-End-Bücher
   Klusis Lesetagebuch
   Tauschticket
   Buchhändleralltag
   Bücher zum Träumen
   Sasys Blog
   Crashpin's Blog
   Björns Blog
   Rebeccas Blog



Webnews



http://myblog.de/lilenya

Gratis bloggen bei
myblog.de





Alle Bücher, die ich 2007 gelesen habe: 



1. Scheintot von Tess Gerritsen -> war wirklich gut, wie alle Bücher der Serie! 4 von 5 Punkten

2. Zwischen Himmel und Liebe von Cecelia Ahern -> War okay, mehr aber auch nicht. "Für immer vielleicht" hat mir wesentlich besser gefallen, "PS Ich liebe dich" fand ich aber viel schlechter. 3/5

3. Wenn Sterne leuchten von Joan Wolf -> Netter Familienroman 3/5

4. Die Klassefrau von Michelle Martin -> Unterirdisch! 1/5

5. Bittersüße Zärtlichkeit von Sandra Brown -> Schöner Kurzroman der Autorin! 5/5

6. Der zweite Mann von Sandra Brown -> Okay. 3/5

7. Von nun an für immer von Dorothy Koomson -> War ganz schön, zog sich aber am Ende etwas. 4/5

8. Er liebt mich, er liebt mich nicht von Rachel Gibson -> Lustiger Frauenroman! 5/5

9. Der Rache süßer Klang von Karen Rose -> War wirklich gut, hätte aber auch gut 100 Seiten weniger haben können. 4/5

10. Klappe, Liebling! von Jennifer Crusie/Bob Mayer -> Die anderen Romane der Autorin gefallen mir besser. 3/5

11. Triumph der Herzen von Laura Kinsale -> Blödes Cover, aber ein wirklich toller Liro! 5/5

12. Die Therapie von Sebastian Fitzek -> Wirklich toller Psychothriller, der diesen Namen auch verdient hat! 5/5

13. Nacht der Verzückung von Mary Balogh -> Hat mir leider gar nicht gefallen! 1/5

14. Biss zur Mittagstunde von Stephenie Meyer -> Absolut super! Fast genauso gut wie "Biss zum Morgengrauen". 5/5

15. Die Augen des Bösen von Kay Hooper -> Anscheinend ein absoluter geheimtipp und hat mir auch wirklich gut gefallen. 4,5/5

16. Die Löwin von Aquitanien von Tanja Kinkel -> Habe ich nun für ein Seminar nochmal gelesen, anchdem ich es vor ca. 5 Jahren anch der Hälfte abgebrochen habe. Kann ich jedem empfehlen, der historische Romane gern liest. 3,5/5

17. 48 Stunden von Kate Pepper -> Fand ich, wie ihre beiden ersten Thriller auch, sehr spannend und kann es auf jeden Fall weiter empfehlen. Vor allem weil sie nicht so blutig wie Gerritsen oder Slaughter schreibt. Also auch für zartere Gemüter geeignet! 4/5

18. Vermiss mein nicht von Cecelia Ahern -> Hat mir ganz gut gefallen. Einige Fragen über die von ihr erfundene Welt "Hier" sind zwar offen geblieben, aber naja... das ist verzeihlich. 3,5/5

19. Lodernde Küsse von Kat Martin -> Auch wenn das Cover furchtbar ist und natürlich absolut nicht zum Inhalt passt, hat mir das Buch gut gefallen. Ein Contemporary im Stil von SEP. 4/5

20. Das Leuchten der Stille von Nicholas Sparks -> Ich tue mich mit seinen Romanen ohnehin immer schwer. Bei diesem war das Ende zu gewollt. Als wäre ein Happy End einfach grundsätzlich nicht möglich gewesen. Naja: 3/5

21. Schwarze Flügel von Karen Harper -> Spannender Thriller aus der Welt der Amish. Unheimlich gut hat mir gefallen, dass deren Welt mal nicht so überkritisch gesehen wurde, sondern einfach normal. 5/5

22. Ein Rezept für die Liebe von Rachel Gibson -> Nicht ganz so gut wie andere Romane von ihr, aber okay. 3,5/5

23. Wo die Sterne zu Hause sind von Luanne Rice -> Hat mir gut gefallen. Alle Personen sind zwar sehr nah am Wasser gebaut, trotzdem kommt nicht dieselbe Stimmung auf wie bei Nicholas Sparks, wo man fast zum heulen gezwungen wird. Auch das Buchende hat mir gut gefallen, die Figuren sind glaubwürdig und obwohld as Thema etwas ernster ist, geht die Autorin sehr gut damit um. 4/5 

24. Abenteuer Liebe von Linda Howard -> Zwei Kurzromane der Autorin aus den 80ern. Bloß nicht lesen! Grottig! 1,5/5

25. Finsternis soll dich umfangen von Annie Solomon -> Hat mir super gefallen! 5/5

26. Gut geküsst ist halb gewonnen von Rachel Gibson -> Typischer Gibson-Roman, der lustig ist und den man kaum aus der Hand legen kann. 5/5

27. Gottlos von Karin Slaughter -> Der neuste Fall für Jehhrey und Sara war wieder sehr spannend! 4,5/5

28. Nachtjagd (Black Dagger 1) von J.R. Ward -> Da der Verlag das Original im deutschen auf zwei Bücher aufgeteilt hat, war dieses nicht richtig gut, weil ihm das Ende fehlt. 3/5

29. Der Kindersammler von Sabine Thiesler -> Hat mir gar nicht gefallen. 2/5

30. Mach mich nicht an von Carly Phillips -> Auftakt der Hot Zone-Trilogie, war nett, aber nicht überragend. 3,5/5

31. Ohne ein Wort von Linwood Barclay -> Spannender Thriller! 5/5

32. Im Sturm des Lebens von Nora Roberts -> Schöne Familiensaga. 4/5

33. Im Zauber des Highlanders von Karen Marie Moning -> Lustiger Zeitreise-Highlander-Roman, hat mir sehr gut gefallen! 5/5

34. Vorübergehend tot von Charlaine Harris -> Erster band der Vampirserie um Sookie Stackhouse. Lustig und sympathisch. 4/5

35. Prada, Pumps und Babypuder von Sophie Kinsella -> War absolut fantastisch! 5/5

36. Dieser Mann macht mich verrückt von Susan Elizabeth Phillips  -> Hat mir super gefallen, ein typischer SEP, an dem ich nichts auszusetzen habe. 4,5/5  

37. Schattenrosen von Corinna van Damm -> Solider Thriller, den ich weiter empfehlen kann. 4/5

38. 3 Wochen bis zur Wahrheit von Kate Pepper -> Im Vergelich zu ihren anderen Thrillern wirklich schwach. 3/5  

39. Wie ein Ruf in der Stille von Sandra Brown -> Netter Roman aus den 80ern, allerdings schwach für das eigentliche Niveau der Autorin. 3/5

40. Vergib mir meine Sünden von Elizabeth Lowell -> Eher langatmiger Ladythriller, der mir nicht besonders gefallen hat. 2,5/5

41. Weiblich, ledig, untot von Mary Janice Davidson -> Lustiger Vampir-Romance und erster Teil der Serie um die Vampirin Betsy, die kein Blut sehen kann ;-) Von mir 5/5 Punkten!

42. Amokspiel von Sebastian Fitzek -> Super! Nicht ganz so Psycho wie "Die Therapie", aber trotzdem extrem spannend! 5/5 Punkten!

43. So gefährlich attraktiv von Sandra Brown -> Leider merkt man dem Roman an, dass er aus den 80ern stammt. Sehr viele Klischees von starken Mann und der zu beschützenden Frau. Dazu noch eine 30-jährige Jungfrau und es bekommt von mir nur 2,5/5 Punkten.

44. Wie Hund und Katz von Sarah Mason -> Hab ich gelesen, weil es hochgelobt wird. Es ist durchaus unterhaltsam, ich hatte mir aber mehr versprochen. 4/5 Punkten!

45. Küß mich, Engel von SEP -> Ein Re-Read meines Lieblingsliros. Fantastisch, wie immer! 5/5 Punkten!

46. Sex and the City - Kiss and tell -> Endlich konnte ich diesen Guide zu einer meiner Lieblingsserien mal lese. Hat mir ganz super gefallen, man bekommt Einblicke in die Serie und erfährt ganz neue Dinge! 5/5 Punkten!

47. Die Entdeckung des Individuums von Richard van Dülmen -> Musste ich für die Uni lesen und kann nur sagen: Mau. Er versucht, das Thema von allen möglich Richtungen anzugehen, kratzt dabei aber nur an der Oberfläche. 2/5

48. Er ist die Sonn', sie ist der Mond von Heide Wunder -> Ebenfalls Unilektüre über die Frau in der Frühen Neuzeit. War ganz interessant zu lesen. 3,5/5 Punkten!

 

49. Leichte Beute von Allison Brennan -> Hat mir auch sehr gefallen, war spannend, nicht zu weit hergeholt. 4/5 Punkten!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung